AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen




(Stand: April 2017)

  1. Anwendbarkeit
  2. Vertragsschluß
  3. Eigentumsvorbehalt
  4. Widerrufsbelehrung
  5. Versand und Lieferung
  6. Preise und Versandkosten
  7. Gewährleistung
  8. Zahlungsmodalitäten, Aufrechnung und Zurückbehaltung
  9. Datenschutz und Bonitätsprüfung
  10. Schlussbestimmungen
  11. Beschwerdeverfahren & Streitbeilegung
  12. Anbieter der Website

 

1.    Anwendbarkeit
Für die Geschäftsbeziehungen zwischen der ProFashion GmbH und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende anderslautende Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht akzeptiert, es sei denn, die ProFashion GmbH stimmt diesen ausdrücklich schriftlich zu.

 

2.    Vertragsschluß
1) Die Internetseite der ProFashion GmbH stellt lediglich einen Verkaufsprospekt dar. Durch die Darstellung der Produkte auf den Internetseiten fordert die ProFashion GmbH den Kunden lediglich dazu auf, Angebote (Bestellungen) abzugeben. Die von der ProFashion GmbH übermittelte Bestelleingangsbestätigung per E-Mail bedeutet noch keinen Kaufvertragsabschluss.

2) Ein Kaufvertrag kommt erst mit Versand unserer Auftragsbestätigung (regelmäßig innerhalb von 3 Tagen nach Zugang der Bestellung) zustande bzw. spätestens mit der Versandbestätigung, die dann die Annahme der Erklärung seitens der ProFashion GmbH darstellt.

3) Der Bestellvorgang setzt sich aus den nachfolgenden Schritten zusammen:

a) Der Kunde legt Artikel durch Klick auf "in den Warenkorb" unverbindlich in den Warenkorb.
b) Alle Artikel, die im Warenkorb abgelegt worden sind, können eingesehen werden, wenn auf "Warenkorb" geklickt wird. Hier können auch Artikel gelöscht oder die Anzahl geändert werden.
c) Wenn die Artikel aus dem Warenkorb gekauft werden sollen, ist auf "zur Kasse gehen" zu klicken. Damit gelangt der Kunde zum Bestellvorgang und dessen Beginn.
d) Im Bestellvorgang gibt der Kunde zunächst seine Liefer- und Zahlungsdaten ein.
e) Durch Klick auf den Button "Kostenpflichtig bestellen" sendet der Kunde seine Bestellung an die ProFashion GmbH ab. Mehr Infos zum Bestellvorgang kann der Kunde auf der „Hilfeseite“ abrufen.

4) Die Abgabe von Waren erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen. Die ProFashion GmbH nimmt keine Bestellungen von Kunden an, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

 

3.    Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der ProFashion GmbH.

 

4.    Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Sofern Sie im Rahmen einer einheitlichen Bestellung mehrere Waren bestellt haben und diese getrennt geliefert werden beträgt die Widerrufsfrist 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,

ProFashion GmbH
Werner-Haas-Straße 5
74172 Neckarsulm
E-Mail:
service.de@bettybarclay.com
Fax: 01805/238891

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns einge-gangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an ProFashion GmbH, Werner-Haas-Straße 5, 74172 Neckarsulm zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist wird gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden.

Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Sofern Sie die Waren mit unseren Retourenunterlagen an uns zurücksenden und nicht formal den Widerruf wie oben ausgeführt erklären sollten, deuten wir die Rücksendung als Widerruf, sodass ein gesonderter Widerruf nicht erforderlich ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

 

5.    Versand und Lieferung
1) Lieferungen erfolgen grundsätzlich nur innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Sofern nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Lieferung von der ProFashion GmbH ab Werk Neckarsulm an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Der Gefahrübergang tritt aber erst bei Übergabe der Ware an den Kunden ein. Die Lieferung erfolgt durch DHL.

2) Die Lieferzeit beträgt ca. 1-2 Werktage. Stellt die ProFashion GmbH während der Bearbeitung der Bestellung fest, dass die vom Kunden bestellten Produkte nicht oder nicht sofort verfügbar sind, informiert die ProFashion GmbH den Kunden hierüber unverzüglich per gesonderter E-Mail. Ein Vertrag über die nicht verfügbare Ware kommt nicht zustande. Die Lieferung erfolgt, solange der Vorrat reicht.

 

6.    Preise und Versandkosten
1) Die im Internet-Shop genannten Preise sind jeweils in Euro einschließlich der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer angegeben. Mehrwertsteuer wird jeweils in der Rechnung gesondert ausgewiesen.

2) Sämtliche Lieferungen verstehen sich zuzüglich Versandkosten, soweit diese im Bestellprozess ausgewiesen werden. Regelmäßig betragen die Versandkosten unabhängig vom Bestellwert 3,95 Euro pro Bestellung. Hierdurch werden die anfallenden Kosten für Porto und Verpackung teilweise abgedeckt, den Rest übernimmt die ProFashion GmbH.
Eventuelle Ausnahmen entnehmen Sie bitte der jeweiligen Produktseite. Weitere Hinweise erhalten Sie hier.

 

7.    Gewährleistung
1) Der Kunde hat Anspruch auf Gewährleistung für Mängel der gekauften Waren nach den gesetzlichen Vorschriften der §§ 437 ff. BGB. Insbesondere kann der Kunde Nacherfüllung (Neulieferung oder Mängelbeseitigung) verlangen. Die ProFashion GmbH ist jedoch berechtigt, den Kunden auf Neulieferung zu verweisen, wenn die Mängelbeseitigung mit unverhältnismäßigem Aufwand verbunden wäre. Die Gewährleistungsansprüche verjähren 2 Jahre nach Ablieferung der Ware.

2) Der Kunde sollte seine Gewährleistungsansprüche unter Angabe der Bestellnummer, seines Namens und seiner Anschrift sowie unter kurzer Angabe der Gründe geltend machen. Der Kunde übersendet auf Verlangen der ProFashion GmbH die mangelhafte Ware zur Überprüfung auf Kosten und Gefahr der ProFashion GmbH an folgende Adresse:

ProFashion GmbH, Werner-Haas-Straße 5, 74172 Neckarsulm

3) Für den Fall, dass gelieferte Waren offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweisen sollten, wozu auch Transportschäden zählen, wird dem Kunden empfohlen, diesen Umstand sofort gegenüber der ProFashion GmbH oder dem Auslieferungsunternehmen zu rügen. Die Versäumung dieser Rüge hat zwar für die gesetzlichen Ansprüche des Kunden keine Konsequenzen, erleichtert aber die Feststellung der Schadensursache und kommt damit beiden Parteien zugute.

 

8.    Zahlungsmodalitäten, Aufrechnung und Zurückbehaltung
1) Die ProFashion GmbH bietet folgende Zahlungsmöglichkeiten an:

a) Rechnung: Damit der Kunde die bestellte Ware gründlich prüfen kann, wird diesem ein Zahlungsziel von 14 Tagen ab Erhalt der Ware eingeräumt: innerhalb dieser Frist überweist der Kunde den Rechnungsbetrag auf das von der ProFashion GmbH bekannt gemachte Konto. Sofern der Ausgleich des Rechnungsbetrages nicht innerhalb der angegebenen Frist erfolgt, gerät der Kunde in Verzug und ist deshalb für alle aus dem Verzug herrührenden Kosten ersatzpflichtig.
b) Kreditkarte: Kreditkarten akzeptiert die ProFashion GmbH von VISA und Euro-Mastercard. Bei Zahlung per Kreditkarte erfolgt die Abbuchung bei Versendung der Ware.
c) Nachnahme: Hier bezahlt der Kunde den Rechnungsbetrag bar an den Auslieferservice bei Erhalt der bestellten Ware. Nachnahme-Zahlungen sind jedoch im Vergleich zu Zahlungen per Rechnung oder Kreditkarte teurer für den Kunden, da der mit der ProFashion GmbH zusammenarbeitende Paketdienst zusätzlich zur Kaufsumme eine Einzahlungsgebühr erhebt, die vom Paketdienst in Rechnung gestellt wird. Bei Zahlung per Nachnahme wird zu den regulären Versandkosten und den Nachnahmegebühren eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 2 EUR fällig, die der Zusteller vor Ort erhebt. Weitere Steuern oder Kosten fallen nicht an.
d) Vorkasse: Hier versendet die ProFashion GmbH die Ware unverzüglich nach Eingang des Rechnungsbetrages. Die Kontodaten und das Zahlungsziel werden dem Kunden in einer automatischen Email mitgeteilt.
e) Sofortüberweisung: Der Kunde überweist innerhalb des Bestellvorgangs den Rechnungsbetrag mit Hilfe eines Online-Zahlungssystems von seinem Konto.
f) Eine Bezahlung mittels Bargeld oder Scheck ist ausgeschlossen. Sollten dennoch Bargeld oder Schecks übersandt werden, schließt die ProFashion GmbH eine Haftung aus, wobei dieser Ausschluss nicht für vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln gilt. Die Annahme von Schecks erfolgt nur erfüllungshalber.

2) Der Kunde darf nur dann eigene Ansprüche gegen Ansprüche der ProFashion GmbH aufrechnen, wenn die Gegenansprüche unbestritten, anerkannt oder rechtskräftig festgestellt sind. Zur Ausübung des Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur insoweit befugt, als ein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

 

9.    Datenschutz und Bonitätsprüfung
1) Die vom Kunden erhobenen personenbezogenen Daten werden im Rahmen der Vertragsabwicklung an das mit der Lieferung beauftragte Transportunternehmen weitergegeben, soweit dies zur Lieferung der Ware erforderlich ist. Alle Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Die Daten werden nach den jeweils geltenden Datenschutzbestimmungen der ProFashion GmbH erhoben, gespeichert und genutzt. Diese Datenbestimmungen sind hier in druckbarer Form abrufbar.

2) Die ProFashion GmbH behält sich bei berechtigtem Interesse das Recht vor, eine Bonitätsprüfung der Kundendaten vorzunehmen. Im Rahmen dieser Prüfung findet ein Datenaustausch mit folgenden Dienstleistern statt:

Arvato Infoscore, 76530 Baden-Baden


Sofern die Bonitätsprüfung negativ verlaufen sollte, behält sich die ProFashion GmbH das Recht vor, die Kundenbestellung nach einer abweichenden Zahlungsart, als der vom Kunden gewählten zu bearbeiten (beispielsweise Vorkasse). Hierüber informiert die ProFashion GmbH den Kunden unverzüglich.


 

10.  Schlussbestimmungen
Auf sämtliche Verträge zwischen der ProFashion GmbH und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrecht Anwendung. Diese Rechtswahl gilt nur insoweit, als dadurch nicht zwingend anwendbare Verbraucherschutzvorschriften des Staates, in dem der Verbraucher zum Zeitpunkt seiner Bestellung seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen werden.

 

11. Beschwerdeverfahren & Streitbeilegung
Nach geltendem Recht sind wir verpflichtet, die Verbraucher auf die Existenz der Europäischen Online-Streitbeilegungs-Plattform hinzuweisen, die für die Beilegung von Streitigkeiten genutzt werden kann, ohne dass ein Gericht eingeschaltet werden muss. Für die Einrichtung der Plattform ist die Europäische Kommission zuständig. Sie finden die Europäische Online-Streitbeilegungs-Plattform hier: http://ec.europa.eu/odr.

Wir erklären unsere Bereitschaft, am Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. Die Bereitschaft zur Konfliktlösung insoweit besteht ab einem Streitwert von 100 EUR. Zuständige Schlichtungsstelle ist die Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e. V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl, Telefon +49 7851 79579 40, Telefax: +49 7851 79579 41, www.verbraucher-schlichter.de, E-Mail: mail@verbraucher-schlichter.de.

 

12.  Anbieter der Website
Die unter der Domain www.bettybarclay.com angebotene Website wird betrieben durch

ProFashion GmbH
Heidelberger Str. 9-11
D-69226 Nußloch

Amtsgericht Mannheim: HRB 337468
Umsatzidentifikationsnummer DE 186465244

Rechtlich vertreten durch die Geschäftsführer:
Robert Küper
Manfred Plaar

Operativ verantwortlich:
E-Commerce Management
Manfred Carsten
Heidelberger Str. 9-11
D-69226 Nußloch

Telefon: +49 (0) 6224 900-0
Telefax: +49 (0) 6224 900-302
e-mail:info@bettybarclay.com

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen auch gerne telefonisch von Montag bis Freitag von 08:00 bis 20:00 Uhr unter der +49 (0) 711 725 230 4250 dt. Festnetz oder per Mail unter service.de@bettybarclay.com zur Verfügung.