> Blazer und Boleros

Blazer und Boleros

Blazer der Betty Barclay Group zaubern eine tolle Silhouette und eignen sich ideal für den femininen Kleidungsstil. Diese Blazer sind vielseitig tragbare Lieblingsstücke!
Filter
Größe
Marke
Neue Produkte
Sortierung
106 Artikel
Sortieren nach:

Blazer und Boleros

Zu welchen Anlässen kann man einen Damenblazer tragen?

Unter dem Namen Blazer werden mittlerweile zwei ganz unterschiedliche Jackentypen zusammengefasst. Zum einen handelt es sich um den zweireihigen Navy-Blazer und zum anderen um einen sportlichen Einreiher. Smart casual, das ist die Kleiderordnung, zu der ein Blazer getragen wird. Mit anderen Worten ausgedrückt, heißt das, der Blazer ist ein zwar schickes, aber zwangloses Kleiderstück.

Die Geschichte des Blazers

Zunächst gibt es eine tolle Story, wie der Marine-Blazer zu seinem Namen gekommen sein soll. Queen Victoria besuchte eine Fregatte mit dem Namen Blazer, um die britische Marine zu inspizieren. Aus diesem Anlass wurde für alle Besatzungsmitglieder der Fregatte eine zweireihige Jacke geschneidert, die fortan den Namen Blazer trug. Ob diese Geschichte allerdings der Wahrheit entspricht, ist ungewiss. Denn auch für die einreihige Jacke, die heute gemeinhin als Blazer bezeichnet wird, gibt es eine Geschichte ihrer Herkunft. Englische Rudervereine trugen diese Jackenform nämlich als Clubjacke. Und einer dieser Rudervereine trug flammend rote Jacken und das englische Wort für Flamme lautet blaze. Also könnte sich der Name Blazer auch aus diesem Wort herleiten. Der klassische Blazer ist in schwarz oder dunkelblau gehalten und verfügt über elf Knöpfe. Ebenfalls typisch für den Blazer sind die Pattentaschen. Beliebte Kombipartner für den Blazer sind Jeans oder Flanellhosen.

Zu welchen Anlässen Frau Blazer trägt

Schick und elegant ist der Blazer, festlich hingegen nicht. Deshalb darf Frau zum Blazer auch getrost Pullover oder Bluse kombinieren und als Beinkleid ist durchaus eine Jeans erlaubt. Der Blazer ist für Frau immer dann eine gute Wahl, wenn es um den Casual Look geht. Verbringt man zum Beispiel zusammen mit Freunden einen netten Abend, dann ist ein Blazer immer eine gute Wahl ohne overdressed zu wirken. Auf privaten Partys kann ein Blazer beinahe als "Pflicht" angesehen werden. In Kombination mit einem eleganten Rock und einem modischen Shirt kann Frau hier gar nichts falsch machen. Für Frauen ist auch im Büro der Blazer ein Kleidungsstück, welches immer geht. Eine Tick zu ungezwungen ist der Blazer aber zu hochoffiziellen Anlässen und sollte in diesem Fall lieber im Schrank bleiben. Frauen lieben den Blazer auch deshalb, weil er tailliert geschnitten ist und dabei hilft, eine gute Figur zu machen.

Blazer – Der Klassiker fürs Büro

Unverzichtbar für das perfekte Business-Styling ist der Blazer, denn was für die Herren das Sakko ist, ist für die Dame der Blazer. Er lässt sich mit einer eleganten Stoffhose genauso kombinieren wie mit einer Jeans, einem Rock oder einem Kleid. Egal ob beim Geschäftsessen, auf einer Party oder einem festlichen Anlass – der Blazer macht immer eine gute Figur. Bei einer eleganten, modernen und femininen Marke wie Betty Barclay darf der Blazer natürlich in der Kollektion nicht fehlen. Trotz klassischem tailliertem Schnitt und typischer Knopfleiste als Verschluss gibt es in unserem Online-Shop eine große Auswahl an verschiedenen Designs.

Für den Business-Termin bevorzugt Frau sicher eine eher klassische Variante. Aber auch hier können Sie sich mit Modellen mit auffälligen Applikationen oder aus edlen Stoffen in Szene setzen. Absolute Hingucker sind zum Beispiel Blazer in Crash-Optik oder elegantem Schlangenjacquard. Für den festlichen Anlass sollte es auf jeden Fall edel sein. Ein extravaganter Seiden-Blazer ist die perfekte Ergänzung zum Cocktail- oder Abendkleid.

Auch für legere Anlässe

Zwar wird der Blazer zumeist eher mit schicken und eleganten Outfits in Verbindung gebracht, genauso gut kann er aber auch mit Jeans und T-Shirt kombiniert werden. Mit dem zeitlosen Klassiker kann man ganz einfach ein alltägliche Outfit aufwerten und salonfähig machen. Auch Blazer aus bequemen Sweat sind zur Zeit sehr angesagt. Die sportliche Variante erfreut sich immer größerer Beliebtheit.

Im Sommer ist der Blazer eine gute Ergänzung zu den unterschiedlichsten Outfits. In sommerlichen Farben, mit frischen Prints und mit 2/3 oder kurzen Ärmeln kommen die Sommer-Varianten z.B. von Betty Barclay einher. Besonders gut für warme Tage geeignet sind Blazer aus Leinen. Der leichte Stoff hat einen kühlenden Effekt. Solch ein Leinen-Blazer ist die perfekte Ergänzung zu einem leichten Sommerkleid an kühlen Abenden.

Jede Frau sollte mindestens einen Blazer besitzen. In der aktuellen Kollektion der Betty Barclay Group ist für jeden Geschmack etwas geboten – casual, elegant, sportlich, mit kurzen Armen für den Sommer oder langen Armen für kältere Tage, einfarbig oder mit Print, mit schicken Applikationen oder klassisch schlicht. Egal ob im Büro, beim Stadtbummel oder bei einer Hochzeit – Blazer sind für viele Gelegenheiten die richtige Wahl und sollten in keinem Kleiderschrank fehlen.